Eventconsulting – Wer Orientierung gibt wird relevant!

Stuttgart. Über strategisch geplantes Eventmarketing können Unternehmen und Marken ihren Zielgruppen ganz nahekommen – sie sogar mit auf die Reise nehmen. Live und virtuell. Aber wie geht das?

„Wer Orientierung gibt wird relevant!“, so lautet das Credo von Carsten Knieriem, Inhaber und Head of Eventconsulting der beratungsstarken Eventagentur what when why.
In unserer reizüberfluteten und orientierungsarmen Welt des „Internet of Things“, bieten Events (Live, Online oder Hybrid) die beste Chance für eine echte und tiefe Beziehung zu Kunden, Mitarbeitern und anderen Stakeholdern.

„Jedes gut gemachte Event, zielt letztendlich auf eine Verhaltensänderung bei den Teilnehmern ab.“, so Knieriem. Die wesentlichen Kommunikationsziele herauszufiltern, zu formulieren, um sie dann in erlebbare und aktivierende Eventformate zu übersetzen, ist die hohe Kunst.

„Aktivieren – Involvieren – Partizipieren“, so lautet dann auch die www Erfolgsformel: Die Teilnehmer werden elementarer und aktiver Teil der Veränderungsprozesse. Sie verstehen den Sinn, identifizieren sich mit der Richtung und kommen bereits während des Events aktiv ins „Tun“. Die Beteiligten gestalten den gesamten Kommunikationsprozess mit. Sie werden sogar zu Botschaftern, die wiederum anderen Orientierung geben können. So partizipieren alle an der Erfolgsgeschichte, die dann gemeinsam geschrieben wird.

Zurück zur Übersicht