Jugendmarketing-Kampagne: „Mach Dein Ding!“

Stuttgart. what when why entwickelt eine strategisch inszenierte Kommunikationskampagne mit Online-Portal für das Integrierte Jugendmarketing der Kreissparkasse Waiblingen (KSKWN).

„Mach dein Ding!“
Als Zugpferd fungierte Persönlichkeitstrainer Christian Bischoff. Mit dem Aufruf der KSKWN an alle Schüler der Region, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, startete die starke Kampgane. Rund 5.000 Schüler folgten der Einladung in die Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle und erlebten den mitreißenden und interaktiven Vortrag des Persönlichkeitstrainers live.

ICH-MACH-MEIN-DING.de geht live Online
Das Event mündete in den inszenierten Count-Down zum going-live des Berufsorientierungs- und Video-JobportalICH-MACH-MEIN-DING.de“.
Als die nahezu 5.000 Gäste ihr Handy zückten, um Online zu gehen, zu schauen und zu teilen, war der erste wichtige Schritt getan!

Berufsorientierungs- und Video-Jobportal
screen
In Stufe zwei entstand das auf Dialog ausgelegte Internetportal www.ich-mach-mein-ding.de. Mit dem zur Veranstaltung gestarteten Portal entstand eine Plattform, die Jugendliche bei der Berufsfindung unterstützt und ihnen mittels Videos Inspiration und Information vermittelt.

In enger Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen der KSKWN gelang es dem Online- und Content-Team von www, das strategisch wichtiges Thema „Jugendmarketing“ außergewöhnlich attraktiv und langfristig ausbaufähig zu platzieren.

YouTube für Azubis
Auf www.ich-mach-mein-ding.de – berichten Azubis, Studenten und Berufseinsteiger in kurzen Videoclips über ihre Erfahrungen, geben Tipps und Erlebnisse und helfen bei der Orientierung für die Zeit nach dem Schulabschluss. Ob Ausbildung, Orientierungsjahr, FSJ, Praktikum, Work and Travel, Studienwahl oder Auslandsaufenthalt – jeder User kann seine eigene „Mein Ding“-Story als Video hochladen und so von seinen Erlebnissen, wichtigen Kontakten oder Entscheidungen und Fehlentscheidungen erzählen. Andere User können kommentieren, in den sozialen Netzwerken teilen und liken. Ergänzt wird das Online-Angebot durch einen Online-Persönlichkeitstest und durch umfassende Informationen zu Leben, Wohnen und Finanzen. Mittlerweile ist sogar die Wirtschaftsregion Rems-Murr mittels eines Azubi-Jobportals mit einbezogen werden.

„Wir wissen, wie die junge Zielgruppe tickt und haben eine Strategie entwickelt, um bei jungen Menschen sinnvoll wahrgenommen zu werden. In Zeiten von Informationsüberflutung, ist das gewissermaßen ein Jackpot“  so www-Geschäftsführer Carsten Knieriem über die Zukunftsperspektive des Projekts.

Bank Berufsorientierung Internet Jugend Online Portal Schüler Social Media Sparkasse Video
Zurück zur Übersicht